Augenblicke

Teilnehmender Kurzfilm des Shocking Shorts Award 2012: Schenker hat beunruhigende Albträume und scheint sich bei jedem Erwachen an einem anderen Ort zu befinden. Eine Kommissarin versucht die seltsamen Umstände zu entwirren...

Über Augenblicke

Der laute Streit seiner Nachbarn lässt Schenker (Christian Preuss) in Augenblicke mitten in der Nacht einfach nicht zur Ruhe kommen. Immer wieder wird er von polternden Möbeln, zerbrechendem Geschirr oder chinesisch klingenden Beschimpfungen wach. Er gönnt sich eine Zigarette...vielleicht auch eine zweite, die ihm helfen sollen wieder seinen Schlaf zu finden. Erfolgslos, denn wirre Träume und der Lärm lassen ihm weiterhin keine Ruhe. Auch seine Zigaretten können ihn irgendwann nicht mehr in den Schlaf wiegen, sein letztes Streichholz ist aufgebraucht.

Schläfrig macht er sich auf zum 24-Stunden Kiosk um die Ecke. Unter lautem Gewitterdonnern wacht Schenker schweißgebadet wieder auf. Doch diesmal nicht in seinem Bett, sondern im Polizeirevier. Seine Kleider sind durchnässt und sein T-Shirt blutverschmiert. Jetzt muss er sich den Fragen einer Kommissarin stellen, und sein wahrer Albtraum beginnt.

Kommentare