Der rote Punkt

Teilnehmender Kurzfilm des Shocking Shorts Award 2016: Das Bild einer jungen Frau, die als vermisst gilt, wird auf der Vernissage eines Fotografen entdeckt. 

Über Der rote Punkt

Auf der Vernissage des berühmten Porträtfotografen Florian Wert (Martin May) wird das Bild einer jungen Frau entdeckt, die seit Monaten als vermisst gilt. Kommissar Jansen (Christopher Fliether) versucht der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Und tatsächlich stellt sich schnell heraus, dass der Fotograf wohl der Letzte war, der die junge Frau lebend gesehen hat. Doch welche Schuld lastet wirklich auf dem Künstler? Bringt Wahrheit immer auch Gerechtigkeit oder sollte man manche Dinge besser ruhen lassen?

Kommentare