Die weisse Mücke

Teilnehmender Kurzfilm des Shocking Shorts Award 2012: In einem Provinznest herrscht plötzlich Action, als der Waldsee zur Touristenattraktion gemacht werden soll. 

Über Die weisse Mücke

In einem stillen Provinznest führen die zwei Polizisten Schraube und Wattner ein beschauliches Leben. Das ändert sich schlagartig, als Bürgermeister Billing auf eine unheilvolle Idee kommt. Um die leeren Kassen wieder aufzufüllen, möchte er den Tourismus ins Dorf holen und ausgerechnet der Waldsee, an dem die Polizisten sich täglich erholen, soll das Zentrum eines florierenden Badebetriebes werden. Die Zeit drängt, denn Investoren sind schon dabei den See zu vermessen. Wenn nun die beiden Polizisten ihre Idylle nicht verlieren wollen, müssen sie handeln.

Ein Blasrohr mit Giftpfeilen soll ihnen dabei helfen, die Pläne des Bürgermeisters zu durchkreuzen. Das Geschenk des afrikanischen Partnerdorfes ist mit dem Gift der weißen Mücke getränkt und was liegt näher, als die nervige Chorleiterin Frau Kallenbach damit ins Jenseits zu befördern. Alle Welt wird denken, dass ein gefährliches Insekt am See sein Unwesen treibt und das ganze Areal wird sofort gesperrt. Nur haben die Polizisten nicht mit der Zähigkeit der Chorleiterin gerechnet.

Kommentare