Perry Mason und das Hotel des Schreckens

Mason verteidigt seinen des Mordes verdächtigen Freund Jordan White.

Über Perry Mason und das Hotel des Schreckens

Der Schriftsteller David Hall (Matthew Faison) hat sich durch einen Roman, dessen Figuren leicht real existierenden Personen zuzuordnen sind, einige Feinde gemacht. Zu ihnen gehört auch Halls Verleger Jordan White (Robert Stack). Als sich die beiden zu einer versöhnlichen Aussprache in einem Hotel treffen, stürzt Hall von einem Turm des Hotels in den Tod. Alle Indizien sprechen für White als Täter. Perry Mason (Raymond Burr), der mit dem Verdächtigen befreundet ist, glaubt an dessen Unschuld und übernimmt die Verteidigung.

Kommentare