News /

"Der Sprung vom Tellerrand" von Mario Möller - NOMINIERT FÜR DEN 13TH STREET SHOCKING SHORT 2018

13TH STREET vergibt 2018 im Rahmen des Filmfest München bereits zum 19. Mal den etablierten Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short an einen begabten Nachwuchsregisseur. Nun stehen die zehn Nominierten fest. 

Einer von ihnen ist Mario Möller mit "Der Sprung vom Tellerrand".

DIE STORY VON...

Der Sprung vom Tellerrand

Ein Film von Mario Möller

Der biedere Frank geht dem Wunsch seiner Ehefrau Bärbel nach, risikofreudiger zu werden, und überfällt zusammen mit seinem Freund Dieter den benachbarten Friseursalon. Als er dort zufällig auf seine Frau trifft, überschlagen sich die Ereignisse und Franks Leben ändert sich schlagartig für immer.

Darsteller: Maik Solbach, Astrid Leberti, Wolfgang Reeb

Auch in diesem Jahr werden die Zuschauer wieder zu Preisrichtern und können zusammen mit der Fachjury ihre Stimme abgeben: In Kooperation mit unserem Medienpartner TV Spielfilm können die zehn nominierten Kurzfilme bis einschließlich 31. Mai 2018 auf tvspielfilm.de angesehen und bewertet werden. Der Gewinner dieser Zuschauerstimme erhält eine Wildcard und zählt damit automatisch zu den drei Finalisten, aus denen die Fachjury am Abend der Preisverleihung den Gewinner bestimmt.

 


Tags: 13th Street Shocking Short   13th Street Shocking Short 2018  


Kommentare