News /

Navy CIS: L.A.: Wird zum Staffelauftak der Maulwurf enthüllt?

Navy CIS: L.A.-Star LL Cool J  verrät erste Details zur am 20.11. startenden achten Staffel des Crime-Hits.

Wenn am Montag den 20.11. die Los Angeles-Division des Naval Criminal Intelligence Service (NCIS) ihre Ermittlungen wieder aufnimmt, dürfen sich Fans des erfolgreichen NCIS-Ablegers auf einige Änderungen und Enthüllungen einstellen. Denn der über zwei Episoden verteilte Auftakt zur achten Staffel knüpft nicht nur direkt an das aufregende Finale der Vorgängerseason an, er konfrontiert das Team um die Special Agents G. Callen (Chris O’Donnell) und Sam Hanna (LL Cool J) auch mit ein paar einschneidenden Veränderungen, wie LL Cool J  dem Entertainmentportal parade.com im Vorfeld der achten Staffel verraten hat. Denn die Abteilung wurde von einem Maulwurf infiltriert, der streng geheime Informationen nach Außen durchsickern lässt, weshalb Secretary of Defense, Corbin Duggan (Jackson Hurst) vorübergehend die Amtsgeschäfte von Hetty (Linda Hunt) und Granger (Miguel Ferrer) übernimmt.

„Wir haben einen Maulwurf im Haus. Und es wird ein paar Veränderungen beim Personal geben. Einige Figuren werden eliminiert. Das ist alles andere als „business as usual“, aber ich glaube für Fans von NCIS: L.A. wird das unheimlich aufregend.“

Außerdem muss das Team nach Syrien reisen, um eine hochrangige Zielperson in seine Gewalt zu bringen. Ein Einsatz, der dramatische Folgen nach sich zieht und die Zusammensetzung der Einheit längerfristig zu verändern droht.

Aber das ist lediglich der Auftakt für eine atemberaubende achte Staffel, die ab dem 20. November jeweils montags bis donnerstags ab 20:13 Uhr bei 13th Street zu sehen sein wird. Übrigens sollten sich vor allem Fans von Publikumsliebling Granger die Termine rot im Kalender anmerken: Wegen des tragischen Todes von Darsteller Miguel Ferrer Anfang diesen Jahres wird die Kultfigur in der achten Staffel definitiv ihren Abgang erleben.

Jetzt keine News mehr verpassen: Melde dich hier für den NEWSLETTER an.


Tags: Navy CIS   Navy CIS: L.A.  


Kommentare