News /

Wiedervereinigung: Arbeitet Pauly Perrette bald für Michael Weatherly und Cote de Pablo?

Während Michael Weatherly mit seiner dritten Staffel als Bullaktuell große Erfolge feiert und die 16. Staffel von NCIS ohne Abby Sciuto über die US-Bildschirme flimmern muss, ist es etwas stiller geworden um Pauley Perrette, die sich immer noch mit Gerüchten über ihren Ausstieg herumschlagen muss. Möglichweise nicht mehr lange. Denn das ehemalige NCIS-Traumpaar Michael Weatherly und Cote de Pablo entwickelt zusammen eine neue Serie für die CBS, bei der sie allerdings nur als ausführende Produzenten in Erscheinung treten sollen.

„MIA“ handelt von einer jungen Polizistin beim Mord-Dezernat, die in Miami an der Seite eines strikten Partners nicht nur mit ihrem Privatleben, sondern auch mit den Nachwehen ihrer letzten Undercover-Mission zu kämpfen hat.

Sollte es tatsächlich zu einer Umsetzung kommen, hoffen ihre Fans jetzt schon auf eine Rückkehr von Pauley Perrette ins Seriengeschäft. Nahrung gibt ihnen ein Statement, das Michael Weatherly dem PEOPLE-Magazin gegeben hat:

„Ich weiß, dass Pauley Perrette in der ein oder anderen Form zurück sein wird. (...) Ich weiß, dass sie von allen sehr vermisst wird und dass sie lustiger als je zuvor zurückkehren wird. Sie ist eine starke Frau und einer meiner liebsten Menschen auf diesem Planeten.“

Bis es so weit ist, halten wir uns an ihre ehemaligen Kollegen: Die dritte Staffel von „Bull“ wird Anfang 2019 bei 13th Street ihre Deutschlandpremiere feiern, NCIS kehrt am 17. November – zum letzten Mal mit Abby Sciuto – mit Season 15 zu 13th Street zurück.

Du willst nie wieder eine News über Pauley Perette, Michael Weatherly oder deine anderen Serienstars verpassen? Dann abonniere einfach unseren Newsletter!


Tags: Navy CIS  


Kommentare