Episode

110

Ein Polizist (Maxim Mehmet) erzählt im Beichtstuhl, dass er einen Kriminellen aus Notwehr töten musste. Der Priester (Stipe Erceg) bemerkt schnell, dass der tödliche Schuss ein dunkles Verlangen nach Macht geweckt hat: Unter dem Vorwand etwas Gutes zu tun, will der Gesetzeshüter Selbstjustiz an einem vermeintlichen Serienmörder verüben, den er in den Kofferraum seines Wagens gesperrt hat. Der Priester steht unter Druck. Wie soll er jemanden stoppen, der davon überzeugt ist, das Richtige zu tun?

Kommentare