Episode

41 Schüsse und elf Sekunden

Die stellvertretende Staatsanwältin Kibre (Bebe Neuwirth) erhebt Anklage gegen den Gangster Bruno Johnson (Anthony "Treach" Criss). Ihm wird vorgeworfen, den Polizeibeamten Ray Hernandez ermordet zu haben. Bei der darauffolgenden Verfolgungsjagd haben Polizisten 41 Schüsse auf den flüchtigen Johnson abgegeben, der schwer verletzt überlebt hat. Johnson behauptet, nur aus Notwehr auf Hernandez geschossen zu haben. Außerdem mehren sich Hinweise, dass der Cop korrupt war.