News | 51 Monate

16. Shocking Shorts Award: Die Jury steht fest

 Mg 4072

Im Rahmen des Filmfest München vergibt 13th Street am 30. Juni seinen etablierten Award – den Shocking Shorts Award. Während einer aufwendig inszenierten Abendveranstaltung erhält zum 16. Mal ein Regietalent den renommierten Kurzfilmpreis.

Mit an Bord: Oscarpreisträger Jochen Alexander Freydank

13th Street holt mit  Oscar-prämierte Expertise in die Jury des 16. Shocking Shorts Award. Der Regisseur wurde 2009 für „Spielzeugland“ mit dem Academy Award für den besten Kurzfilm ausgezeichnet. Außerdem mit an Bord sind: Schauspieler Tom Wlaschiha (u.a. „Game of Thrones“; „Crossing Lines“), die Schauspielerinnen Mina Tander (u.a. „Frau Müller muss weg“), Tessa Mittelstaedt (u.a. „Tatort Köln“; „Der blinde Fleck“), Gesine Cukrowski (u.a. „Die Spiegel-Affäre“) sowie Schauspieler und Buchautor John Friedmann (u.a. „Das Blaue vom Himmel“) und NBCUniversal-Programmchefin Karin Schrader.

Jochen Alexander Freydank

Gesine Cukrowski bringt ihr Engagement auf den Punkt: „Es gibt kaum ein Genre im Filmbusiness, in dem man konzentrierter zeigen kann, was in einem steckt, deshalb ist der Shocking Shorts Award als Nachwuchsförderung besonders wichtig. Doof ist nur, dass ich als Jurymitglied bei den harten Szenen nicht die Augen schließen darf…“

Auch die Zuschauer dürfen abstimmen

Neben der Expertenjury haben auch die Leser der Zeitschrift „TV Spielfilm“ mit der Zuschauerstimme die Chance den Gewinnerfilm zu bewerten. Die Online-Abstimmung läuft noch bis einschließlich  11. Juni.

Den Gewinner erwartet die einmalige Chance, hinter die Kulissen Hollywoods zu blicken. 13th Street ermöglicht dem Kurzfilmer die Teilnahme am eigens für den Shocking Shorts Award initiierten „Universal Filmmasters Program“: In den Universal Studios in Los Angeles kann sich der Gewinner detailliertes Know-How aneignen und wichtige Kontakte knüpfen.

Zur Liste der 10 Nominierten>>