News /

5 Dinge, die ihr über Staffel 2 von Bull wissen solltet

Nicht alles, aber vieles neu macht die zweite Season der US-Erfolgsserie Bull, die ab dem 08. Februar endlich ihre exklusive Deutschlandpremiere bei 13th Street feiern darf. Das liegt nicht nur (aber auch) am neuen Showrunner Glenn Gordon Caron („Moonlighting“, „Medium“), der im Vorfeld zum US-Start bereits ein paar Geheimnisse rund um die sehnlich erwartete zweite Staffel ausgeplaudert hat. Wir haben Euch das Ganze mal mundgerecht und vergleichsweise spoilerfrei zusammengefasst:

1. Die Linien zwischen Gut und Böse werden durchlässig

Bull (Michael Weatherly) und sein Team werden nicht immer auf der (vermeintlich) richtigen Seite stehen und nicht jeder wird auf einen übernommenen Fall ähnlich reagieren. Wie in Bezug auf einen Teenager, der seiner sterbenskranken Freundin beim Selbstmord assistiert hat.

„Die Fälle sind schon wichtig“, so Caron. „Aber im Kern der Season steht die Reaktion des Teams auf die Fälle.“

2. Ein paar US-TV-Stars schauen vorbei

Minka Kelly aus der US-Kultserie „Friday Night Lights“ steht gleich in der Pilotepisode als vermeintliche Gattenmörderin im Mittelpunkt des Geschehens. Und Bulls alte Flamme Diana Lindsay (Jill Flint) ist in diesem Kontext wieder mit von de Partie. Außerdem spielt Brad Garrett („Everybody Loves Raymond“) zu einem späteren Zeitpunkt einen legendären Anwalt, der Bull selbst verteidigen soll.

3. Bull auf der Anklagebank

...denn ja: Unser cleverer Berater braucht selber Hilfe, als er im Verlauf der Staffel in die Defensive bzw. auf die Anklagebank gerät.

4. Masken fallen

Endlich  erfahren wir, wie Bulls Team – Hackerin Cable (Annabelle Attanasio), Anwalt Benny (Freddy Rodriguez), Neurolinguistin Marissa (Geneva Carr), Ex-Polizistin Danny (Jaime Lee Kirchner) und Modeberater Chunk (Christopher Jackson) – wirklich über den Chef denkt und wie die einzelnen Charaktere ticken. Denn Caron will auch tiefer ins Leben seiner Figuren eintauchen...

5. Ein Herz für Bull?

Außerdem wird es laut Caron Zeit für Bull, sich seinem ewigen Junggesellentum zu stellen. „Er verfügt doch über unglaublich viel Charme“, so Caron. „Er ist in seinen Vierzigern. Und Single! Außerdem steht er ganz offensichtlich auf Frauen. Warum sollte er nicht endlich auch seinen Platz in einer Beziehung finden?“

Wie und wann genau Caron all die neuen Entwicklungen in Season zwei hat einfließen lassen, könnt ihr ab dem 08. Februar immer um 21:00 Uhr exklusiv bei 13th Street verfolgen. Und zwar auf Deutsch und in der Originalfassung!

 

Quelle: TV Insider


Tags: Bull  


Kommentare