News | 42 Monate

"Der rote Punkt" von Alexander Resch nominiert für den Shocking Shorts Award 2016

Auch 2016 wird 13th Street den Gewinner des Shocking Shorts Award direkt nach Hollywood bringen! Jetzt steht fest, welche hochkarätigen Kurzfilmen dieses Jahr die Chance auf den begehrten Preis haben.Jetzt werden wir dir hier alle zehn Nominierten Filme und ihre Macher vorstellen.

Im Folgenden erfährst du alles über den Kurzfilm "Der rote Punkt" von Alexander Resch.

Wir sind sehr gespannt, wie die Jury den Film aufnimmt und wünschen dem Regisseur viel Erfolg beim Shocking Shorts Award 2016!

Die Story: Auf der Vernissage des berühmten Porträtfotografen Florian Wert (Martin May) wird das Bild einer jungen Frau entdeckt, die seit Monaten als vermisst gilt. Kommissar Jansen (Christopher Fliether) versucht der Wahrheit auf den Grund zu gehen. Und tatsächlich stellt sich schnell heraus, dass der Fotograf wohl der Letzte war, der die junge Frau lebend gesehen hat. Doch welche Schuld lastet wirklich auf dem Künstler? Bringt Wahrheit immer auch Gerechtigkeit oder sollte man manche Dinge besser ruhen lassen?

Der Regisseur: Alexander Resch ist 1973 in Hannover geboren. Nach zwei Ausbildungen zog er 2000 nach Hamburg um Schauspiel zu studieren. 2003 war er Absolvent des Bühnenstudio der darstellenden Künste. Neben einigen Theaterengagements (u.a. Wolfgang Borchert Theater) und Fernsehauftritten (u.a. Studio Hamburg) wechselte er 2008 die Seite und Performance Supervisor der Merlin Entertainments Groups im Hamburg Dungeon. Zwischen 2008 und 2014 war er nicht nur Schauspielleiter eines 50 köpfigen Schauspielensemble, sondern war auch für alle historischen Filmprojekte in der Attraktion verantwortlich. (u.a. Der große Brand von 1842 oder Das Zuchthaus von Hamburg.) 2012 gründete er die Firma Showreel Hamburg und spezialisierte sich zunächst auf die Produktion von Showreels für Schauspielerinnen und Schauspieler. 2014 machte er sich in dieser Branche selbstständig und begann auch Kurzfilme, Werbefilme und Webserien (u.a. Walking Ted) zu produzieren.