News /

Die bestverdienenden Seriendarsteller

Das "Forbes"-Magazin ist dieser Frage nachgegangen und hat seine Ergebnisse nun veröffentlicht. Auch in der vergangenen TV-Saison führten Sitcom-Stars die Hitliste der bestverdienenden Seriendarsteller an. Dabei wurden nicht nur die Einkünfte der Schauspielertätigkeit, sondern auch Werbedeals und Einnahmen aus anderen Unternehmungen berücksichtigt.

Sofia Vergara (Modern Family) und Kaley Cuoco-Sweeting ("The Big Bang Theory") führen mit 29,5 Millionen US-Dollar die Liste der Damen gemeinsam an. Mit weitem Abstand dahinter folgt Vergaras Serien-Kollegin Julie Bowen mit 12 Millionen Dollar. Bestverdienende Dramaserien-Darstellerin ist Ellen Pompeo ("Grey's Anatomy") mit 11,5 Millionen Dollar vor Marsika Hargitay ("Law & Order: SVU", 11 Millionen) und Julianna Margulies ("The Good Wife", 10,5 Millionen).

Auch bei den Herren finden sich die Sitcom-Stars deutlich vor ihren Drama-Kollegen wieder. Ganz vorne steht das "Big Bang Theory"-Quartett aus Jim Parsons (29 Millionen Dollar), Johnny Galecki (27 Millionen Dollar), Kunal Nayyar (20 Millionen Dollar) und Simon Helberg (20 Millionen Dollar). Gleich auf liegt NCIS-Star Mark Harmon als bestverdienender Dramaserien-Darsteller und "Ashton Kutcher" von "Two and a half Men". Serien-Kollege Jon Cryer muss sich mit 15 Millionen Dollar zufrieden geben.


Tags: NCIS   Law & Order  


Kommentare