News | 6 Monate

Die letzte Criminal Minds-Staffel wirft ihre Schatten voraus

Seit Anfang diesen Jahres ist es ausgemachte Sache: Die aktuell in Produktion befindliche 15. Staffel der Erfolgsserie um die Behavioral Analysis Unit des FBI und ihre Stars Joe Mantegna und Matthew Gray Gubler wird die letzte sein. Und auch wenn es bei uns noch ein wenig länger dauert, bis die letzten Episoden bei 13th Street zu sehen sein werden, so gibt es doch bereits einige Fakten, die uns die Wartezeit noch ein wenig unerträglicher werden lassen dürften.

Die finale Season, die in den USA im Herbst 2019 über den Äther gehen wird, beginnt mit einer Doppelepisode und wird voraussichtlich lediglich zehn Episoden umfassen. Die allerdings haben es in sich. Denn nicht nur die aktuelle Besetzung um Joe Mantegna (David Rossi), Matthew Gray Gubler (Spencer Reid) und Paget Brewster (Emily Prentiss) wird vollzählig anwesend sein, neben der bereits angekündigten Rachael Leigh Cook als Love-Interest für den guten Spencer kehrt auch eine alte Bekannte wieder zurück: „Glee“-Star Jane Lynch, die als Reids schizophrene Mutter bereits einige Male in Erscheinung getreten ist. Viel verraten will Gubler in dem Zusammenhang freilich nicht. Nur so viel:

„Für Reid sehe ich schon ein Happy End kommen, und das ist ja etwas, auf das wir alle sehnsüchtig warten. Einschließlich einem mit seiner Mutter.“

Ob es darüber hinaus weitere alte Bekannte zu sehen geben wird, darüber hüllt man sich zwar in Schweigen, aber immerhin „hoffen“ dürfen wir auf Gastauftritte von u. a. Mandy Patinkin (Jason Gideon), Shemar Moore (Derek Morgan) und sogar Thomas Gibson (Aaron Hotchner). Produzentin Erica Messner äußerte sich gegenüber dem Branchenportal Deadline jedenfalls kryptisch:

„Ich hoffe, dass wir all die Figuren ehren können, die so geliebt wurden und so lange mit dem Team und den Zuschauern waren.“

Nur um im gleichen Atemzug nachzuschieben, dass das Finale eine tränenreiche Angelegenheit werden dürfte:

„In Anbetracht der Tatsache, dass wir hier die ganze Serie ehren und uns von ihr verabschieden, fühlt sich das schon ein bisschen wie eine Grabrede an.“ Wobei insbesondere David Rossi sich in Acht nehmen müsse: „Er wird mal wieder gegen einen großartigen Bösewicht antreten und am Ende der zehn Episoden seinen ganz persönlichen Showdown mit diesem Jemand haben.“

Na toll! Jetzt sind wir noch ein wenig ungeduldiger als wir es ohnehin schon waren. Aber Vorfreude ist nicht nur die schönste Freude, sie  veranlasst uns auch dazu, noch einmal tief einzutauchen in das mittlerweile über 300 Episoden umfassende Serienuniversum der Criminal Minds. Zum Vermissen ist anschließend noch Zeit genug...

Du willst nie wieder eine News über Matthew Gray Gubler, Joe Mantegna oder deine anderen Serienstars verpassen? Dann abonniere einfach unseren Newsletter!