News | 42 Monate

Die Nominierten des Shocking Shorts Award 2015: Sweet Sweet Clara

Auch 2015 wird 13th Street den Gewinner des  Shocking Shorts Award direkt nach Hollywood bringen! Jetzt steht fest, welche hochkarätigen Kurzfilmen dieses Jahr die Chance auf den begehrten Preis haben. In den nächsten Wochen werden wir dir hier alle zehn Nominierten Filme und ihre Macher vorstellen.

Im Folgenden erfährst du alles über den Kurzfilm "Sweet Sweet Clara" von Eric Frantzen.

Wir sind sehr gespannt, wie die Jury den Film aufnimmt und wünschen dem Regisseur viel Erfolg beim Shocking Shorts Award 2015!

Die Story:
Monatelang hat sich Tom auf diesen Tag vorbereitet und seine Rache akribisch geplant. Nun sitzt er schon seit mehreren Stunden in einem Wandschrank und wartet. Weder der Platzmangel noch der lästige Wadenkrampf können ihn aufhalten. Tom weiß, dass sich das Warten sehr bald auszahlen wird. Dann nämlich, wenn sie endlich nach Hause kommt, denn Clara hat es verdient. Nur ein Detail hat er übersehen.

Der Regisseur:
Eric Frantzen ist kein Shocking Shorts Neuling: Als Produzent war er an dem Kurzfilm „Revolve“ beteiligt, der vergangenes Jahr für den Award nominiert war. Frantzen ist eigentlich Luxemburger und erst nach seinem Germanistikstudium nach Bielefeld gekommen. Dort hat er 2009 ein Zweitstudium in „Deutsch als Fremdsprache“ und „Literaturwissenschaften“ begonnen und dieses Jahr sogar seinen Master of Arts in „Interdisziplinäre Medienwissenschaften“ gemacht. In den letzten Jahren hat er als Produktionsassistent und Regisseur an vielen Filmprojekten mitgeholfen und war dabei u.a. an diversen Kurzfilmen beteiligt.