News /

„FANTASTIC PLASTIC” VON SARAH TAFEL – NOMINIERT FÜR DEN KURZFILMPREIS 13TH STREET SHOCKING SHORT 2019

Seit 2000 hat sich 13th Street der Nachwuchsförderung verschrieben und feiert in diesem Jahr bereits das 20. Jubiläum des Kurzfilmpreises. Dem Gewinner winkt nicht nur ein fester Sendeplatz in der Primetime – zusätzlich erhält er oder sie die Möglichkeit, beim Universal Filmmasters Program einen unbezahlbaren Blick hinter die Kulissen der Filmhauptstadt Los Angeles zu werfen.

Zu den glücklichen Finalisten zählt auch Sarah Tafel mit ihrem Kurzfilm „Fantastic Plastic“.

DIE STORY VON…

Fantastic Plastic (D 2018)

Ein Film von Sarah Tafel

Clara kehrt das erste Mal nach der Trennung ihres Ex-Freundes Jan in ihre Heimatstadt zurück. Heimlich bricht sie kurzerhand in die ehemals gemeinsame Wohnung ein und macht eine verstörende Entdeckung: Sie findet sich selbst als lebensgroße Sexpuppe vor. Plötzlich betritt Jan die Wohnung…

Über die Regisseurin: Die Jungregisseurin Sarah Tafel aus München studiert seit Oktober 2017 „Szenische Regie“ an der HFF, Hochschule für Film- und Fernsehen, in München. Seit 2015 verwirklicht sie als Autorenfilmerin ihre eigenen Kurzfilme.

Kommentare