News | 18 Monate

So kannst du für den 13th Street Shocking Short abstimmen!

Die für den 13th Street Shocking Short nominierten Kurzfilme fesseln ihre Zuschauer mit nervenzerreißenden Thrill. Bei TV SPIELFILM kannst du jetzt Deinen Favoriten wählen!

Der Pay-TV-Sender 13th Street fördert seit dem Jahr 2000 talentierte Nachwuchsregisseure mit dem Kurzfilmpreis 13th Street Shocking Short. In diesem Jahr haben es die folgenden 10 Kurzfilme auf die Shortlist geschafft und sich hiermit einen Platz im Rennen um die begehrte Kurzfilm-Auszeichnung gesichert. Die feierliche Awardverleihung findet auch dieses Jahr wieder im Rahmen des Filmfest München statt.

  • Der Patient - Ein Kammerspiel von Paul Weiss und Philipp Christopher
  • Pandora von Daniel Rübesam
  • Der Dritte von Tobias Schmutzler
  • Morti's Law von Marcel Wohlfahrt
  • Grenzgänger von Felix Gorbach und Moritz Neumayr
  • Finstere Au von Philipp Wagner
  • Fucking Drama von Michael Podogil
  • The Shark in the Park von Fabian Pross
  • Intension von Robert Peichl und Natalie Kölbl
  • Der Sprung vom Tellerrand  von Mario Möller

Neben der kompetenten Jury aus Film und Fernsehen dürft auch ihr über einen der 3 Finalisten entscheiden. Bis einschließlich 31. Mai kann online auf tvspielfilm.de der Favorit aus den zehn nominierten Kurzfilmen gewählt werden.

Der Film mit den meisten Zuschauerstimmen erhält die TV-SPIELFILM-Wildcard, mit der er unmittelbar unter den Top 3 Kurzfilmen landet. Aus diesen 3 Finalisten wählt letztendlich die Jury den glücklichen Gewinner des 13th Street Shocking Short 2018.

Ihr könnt euren Favoriten unter den zehn "13th Street Shocking Short"-Filmen auswählen. Die Kurzfilme sind aus Jugendschutzgründen erst ab 22 Uhr freigeschaltet.

 

Hier geht's zur Abstimmung! 

 

<iframe allow="autoplay; encrypted-media" allowfullscreen="" frameborder="0" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/r-Rpmeih2yQ" width="560"></iframe>