News | 6 Tage

The Deceived – Britisch-Irisches Crime-Drama auf den Spuren von Hitchcock

Sein Name ist die Garantie für allerhöchste Thriller-Qualität und gleichbedeutend mit Suspense und Spannung schlechthin: Alfred Hitchcock. Rund 50 Jahre hat der britische Meisterregisseur ein Genre definiert, für das er zum absoluten Gütesiegel geworden ist. Deshalb wissen Krimifans auch, was auf sie zukommt, wenn das britisch-irische Serien-Highlight „The Deceived – Das geheime Verbrechen“ in einem Atemzug mit Hitchcocks „Rebecca“ genannt wird. Hier wie dort stehen verhängnisvolle Liebschaften, eine undurchsichtige Vergangenheit und ein unheimliches Herrenhaus im Mittelpunkt des Geschehens. Und es gelingt Autorin Lisa McGee und Regisseurin Chloe Thomas die Geister der Vergangenheit hier auf atemberaubende Art und Weise mit dem Spirit des großen Suspense-Meisters zu vermengen. Im Rahmen der CRIME SCENES EUROPE-Reihe lädt Euch 13th Street in Deutschlandpremiere dazu ein, „The Deceived – Das geheime Verbrechen“ am Stück zu erleben. Damit auch ihr Euch am 24. Oktober ab 20:13 Uhr von mysteriösem Klopfen und unheimlichen Winkeln erschrecken lassen könnt.

Newsbild Deceived 13th Street Kopie

Am Anfang von „The Deceived“ steht die stürmische Affäre von Studentin Ophelia (Emily Reid) mit dem verheirateten Cambridge-Professor Michael Callaghan (Emmett J. Scanlan). Für die junge Studentin bleibt das nicht ohne Folgen, weshalb sie sich auch auf die Suche nach ihrem Liebhaber macht, nachdem er die Uni verlassen hat. Fündig wird sie in dessen nordirischer Heimat, wo sie vom tragischen Feuertod seiner Ehefrau erfährt. Michaels Einladung auf das verwunschene Familienanwesen nimmt sie trotzdem an. Und fühlt sich hier nicht nur zum attraktiven Handwerker und Feuerwehrmann Sean („Normal People“-Star Paul Mescal) hingezogen, sondern zunehmend auch von unheimlichen Ereignissen verfolgt. Die Geister der Vergangenheit scheinen Ophelia ebenso zuzusetzen, wie ihr schlechtes Gewissen. Und sie beginnt zunehmend an ihrem Verstand zu zweifeln…

Deceived Das Geheime Verbrechen S01 Ep01 06

Ein altehrwürdiges Familienanwesen, unerklärliche Geräusche und etliche Geheimnisse, die auf ihre Enthüllung warten: Nicht von Ungefähr haben bei der Erstausstrahlung in Großbritannien etliche Zuschauer darüber geklagt, von den unheimlichen Klopfgeräuschen in „The Deceived“ um den Schlaf gebracht worden zu sein. Regisseurin Thomas weiß, welche Spannungsschrauben man am besten ganz fest anzieht. Und sie scheut nicht davor zurück, ihre Darsteller – allen voran Emily Reid und Shooting-Star Paul Mescal – zu Höchstleistungen anzutreiben.  Das vierteilige Ergebnis braucht sich vor den großen Vorbildern jedenfalls nicht verstecken. Und lädt zu knapp vier Stunden wohlig-gruseligem Schauer ein.

Deceived Das Geheime Verbrechen S01 Ep02 01

Damit sich die Spannungsschrauben zwischendurch nicht wieder lösen, zeigt 13th Street die vier Episoden von „The Deceived“ am 24. Oktober am Stück, bevor sie anschließend via Sky Anytime und Sky Go auf Abruf verfügbar sind. Hier lässt auch das in der Vorwoche gezeigte CRIME SCENE EUROPE-Highlight „The Drowning – Eine Mutter ermittelt“ abrufen. Bevor am 31. Oktober die komplette zweite Staffel der dänischen Crime-Serie „Verdacht/Mord“ den hochklassigen Abschluss der Reihe bildet.