News | 11 Monate

Timothy McGee: Vom Zarten zum Harten

Seien wir ehrlich: Als Nesthäkchen und Vorzeige-Nerd der Truppe um Mark HarmonsGibbs war Sean Murray alias Timothy McGee schon vieles. Als wirklich kantig und männlich hätten ihn seine Kollegen und Fans im Verlauf der zurückliegenden 14 Staffeln wohl eher selten beschrieben. Passt ja auch nicht wirklich zu einem Biotechniker und Computerspezialisten, der lange genug darum kämpfen musste, Spitznamen wie Slim Tim  oder Probie Wan Knobi wieder abzulegen.

Navy Cis 15 331 Das Schwimmende Gefaengnis 0452i

Der Auftakt der aktuell bei 13th Street gezeigten 15. Staffel macht allerdings deutlich: Vielleicht müssen wir unser Bild von Tim McGee künftig überdenken. In der Pilotepisode haben die Macher der Hitserie nämlich – neben der Auflösung des Cliffhangers aus der Vorgängerseason – eine handfeste bzw. haarige Überraschung für NCIS-Fans parat: Nicht nur Mark Harmon sportet hier einen ansehnlichen Bart, auch  unser liebster Hackerspezialist McGee ist mit Gesichtsbehaarung zu sehen (und auf den ersten Blick kaum wiederzuerkennen). Ein Umstand, der natürlich mit ihrer Mission in Paraguay bzw. ihrem Zurückbleiben zu tun hat, der aber bereits im Vorfeld – nicht nur nach Bekanntwerden erster Szenenbilder und eines Tweets von Fanliebling Pauley Perrette - für Diskussionen unter den Fans sorgte: Top oder Flop?

Wir überlassen die Entscheidung darüber den Zuschauern, die auf 13th Street aktuell reichlich Gelegenheit dazu haben, sich an den neuen männlicheren Look von Timothy McGee zu gewöhnen. Und basteln inzwischen an neuen Spitznamen in Richtung McBeard, McMan oder McMoustache. Schließlich brauchen wir irgendetwas, um uns den bevorstehenden Abschied von Pauley Perrette ein wenig erträglicher zu machen...

Du willst nie wieder eine News über Mark Harmon, Sean Murray oder deine anderen Serienstars verpassen? Dann abonniere einfach unseren Newsletter!