News | 22 Tage

Verdacht/Mord mit Ulrich Thomsen als TV-Premiere auf 13th Street

In der neuen skandinavischen Crime-Serie Verdacht/Mord sucht Ulrich Thomsen den Mörder seiner Tochter.

201106 News Website Verdacht Mord Ankündigung

Schock für Polizeiermittler Bjørn (Ulrich Thomsen): Als er in die Gerichtsmedizin gerufen wird, um eine tote junge Frau zu identifizieren, muss er feststellen, dass es sich bei dem Opfer um seine Tochter Christina handelt. Der Forensiker hält es für Selbstmord, aber Bjørn weigert sich, das zu glauben. Als erste Anzeichen auf einen Mord hindeuten, beginnt Bjørn, auf eigene Faust nachzuforschen und stößt dabei auf ein Netz aus Lügen und kriminellen Machenschaften. Während er seine Gegenüber mit dem Mordverdacht konfrontiert, erfährt Bjørn nach und nach die schockierende Wahrheit über Christina und muss sich fragen: welchen Anteil hatte er selbst am Tod seiner Tochter?

Die Hauptrolle in der achtteiligen Crime-Serie spielt Ulrich Thomsen („Das Fest“, „The New Pope“). In weiteren Rollen sind Lars Mikkelsen („Sherlock“, „House of Cards“), Trine Dyrholm („In einer besseren Welt“), Nikolai Lie Kaas („Britannia“), David Dencik („Verblendung“, „Dame, König, As, Spion“) Clara Rosager („The Rain“, „Verachtung“) und Lars Ranthe („Die Jagd“, „Adams Äpfel“) zu sehen.

Regisseur und Autor ist Christoffer Boe, der im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele von Cannes die Goldene Kamera für sein Erstlingswerk „Reconstruction“ gewann. Als Produzenten zeichnen Jonas Allen und Peter Bose für Miso Film („The Rain, „Wallander“) verantwortlich.

13th Street zeigt jeweils vier Folgen der Crime-Serie Verdacht/Mord (OT: Forhøret) am 17. und 24. Januar ab 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere und mit dänischer Originalton-Option.