News | 9 Tage

Zurück in die Zukunft mit Dr. Jason Bull

Wer sich immer noch nicht vom Ende der dritten „Bull“-Staffel erholt hat – Vorsicht: Spoiler! – und sich Dr. Jason Bull so gar nicht als werdenden Vater vorstellen kann, für den haben wir noch ein paar weitere Überraschungen im Köcher, die Euch bis zum Start der vierten Season bei 13th Street schlaflose Nächte bereiten könnten. Und wir reden nicht von der gar nicht mehr so unwahrscheinlichen Wiedervereinigung von Cote de Pablo und Michael Weatherly, die vom Darsteller bis hin zu den NCIS-Machern keiner mehr ausschließen will. Es genügt schon, zu wissen, was die „Bull“-Macher für ihre Hauptfigur Dr. Jason Bull geplant haben, um uns jetzt schon vor Aufregung in Hyperventilation zu versetzen.

Bull S4 News Header Image

Denn dass der Gerichtsanalytiker „rückfällig“ geworden ist und sich auf ein Intermezzo mit seiner (wieder verheirateten) Ex Izzy (Yara Martinez), gleichzeitig die Schwester seines besten Freundes Benny (Freddy Rodriguez), eingelassen hat, ist das eine, das Ergebnis dieser Liaison aber eine ganz andere Geschichte. Staffel vier wird etwa vier Monate später einsetzen, und Jason Bull nicht nur mit seinen Gefühlen in Bezug auf die bevorstehende Vaterschaft konfrontieren, sondern auch mit seinem Ex-Schwager Benny, der sogar damit gedroht hat, die Firma zu verlassen, nachdem er von der Affäre gehört hat.

Bull S4 News Text Image

Aber keine Sorge: Benny bleibt uns erhalten. Und zusammen mit seinem Boss bekommt er es in Episode eins der vierten Staffel gleich mit einer ganz besonders harten Nuss zu tun: Der Anklage gegen eine Barkeeperin, deren Gast nach einem Besäufnis seine Frau und vier Silvestergäste umgebracht hat. Größter Aufreger der Episode: Man bekommt sogar Jason Bulls Tochter als nun selbst schwangere 27-Jährige zu sehen! Ein dramaturgischer Coup, mit dem die „Bull“-Macher nicht nur den Fall auflösen, sondern auch in die Fußstapfen großer Mystery-Hits wie „Lost“ treten.

Ein Weg, der in Zukunft öfter betreten wird? Wer weiß: Immerhin so viel können wir verraten: In die Vergangenheit geht es auch noch! Wenn in einer in den 70er-Jahren angesiedelten Episode die Geburtsstunde der Gerichtsanalyse beleuchtet wird.

Voraussichtlich im Februar 2020 ist es so weit und Fanliebling Michael Weatherly kehrt für 24 neue Episoden in Deutschlandpremiere zu 13th Street zurück. Freut ihr Euch auch schon so wie wir?

Du willst nie wieder eine News über Michael Weatherly, Annabelle Attanasio oder deine anderen Serienstars verpassen? Dann abonniere einfach unseren Newsletter!