Season 1

  • Episode 1. Die Rechtsmedizinerin

    Weil sie nach einem Unfall nicht mehr operieren darf, beendet Dr. Megan Hunt (Dana Delany) ihre Karriere als Neurochirurgin und wird Rechtsmedizinerin. Dabei geht sie auch unkonventionelle Wege, wenn es um die Wahrheitsfindung geht. Nachdem eine Joggerin tot aufgefunden wurde, hilft sie Detective Morris (John Carroll Lynch) vom Philadelphia Police Department bei der Aufklärung. Dabei nimmt es die Medizinerin mit dem Einhalten des Dienstwegs nicht immer so genau, wie es von ihr erwartet wird.

  • Episode 2. Ein Meer aus Tränen

    Dave und seine ehemalige Freundin Linda werden im Fairmount-Park erschossen in einem Auto gefunden. Dr. Megan Hunt (Dana Delany) lässt sich im Gespräch mit den Eltern des Mädchens zu dem Versprechen hinreißen, sie werde den Mörder ihrer Tochter finden. Während die Detectives Morris (John Carroll Lynch) und Baker (Sonja Sohn) von Selbstmord ausgehen und den Fall schnell abschließen wollen, glaubt Megan an Mord. Und tatsächlich gibt es eine Überraschung, als die beiden Leichen in die Gerichtsmedizin eingeliefert werden.

  • Episode 3. Die helfende Hand

    Als Dr. Megan Hunt (Dana Delany) den Körper einer gutangezogenen Frau untersucht, die in einem heruntergekommenen Hotelzimmer ermordet aufgefunden wurde, stellt die Medizinerin schockiert fest, dass sie das Opfer kennt. Sie hat die Frau vor Jahren am Gehirn operiert. Daneben fällt Megan auf, dass sie zuletzt zu sehr auf ihre Arbeit fixiert war und kaum etwas über ihre Kollegen weiß. Sie beschließt, von nun an mehr Interesse zu zeigen.

  • Episode 4. Das menschliche Puzzle

    Nachdem ein abgetrennter Fuß und eine Hand gefunden wurden, versuchen Dr. Megan Hunt (Dana Delany) und das Team fieberhaft herauszufinden, zu wessen Körper die Teile gehörten. Gleichzeitig lässt sich Megan von ihrer Tochter Lacey (Mary Matilyn Mouser) überreden, sich von ihr bei der Arbeit für ein Schulprojekt filmen zu dürfen. Was Lacey dabei über ihre Mutter erfährt, ändert ihren Blick auf sie.

  • Episode 5. Mord im OP

    Der Tod von Jessica Archer (Christina Hendricks) gibt Dr. Curtis Brumfield (Windell Middlebrooks) und Dr. Ethan Gross (Geoffrey Arend) Rätsel auf. Die Tote war die eineiige Zwillingsschwester der attraktiven Karen Archer (Christina Hendricks), an der Ethan auffallendes Interesse zeigt. Gleichzeitig untersucht Megan (Dana Delany) den Tod eines Patienten, der während einer OP starb. Schon bald hat sie den behandelnden Arzt im Verdacht, am Tod des Opfers schuld zu sein.

  • Episode 6. Maden lügen nicht

    Daphne Zimmer, die Herausgeberin eines Magazins, wird tot im Swimmingpool ihres Luxusanwesens in Chestnut Hill gefunden. Sie war eine Freundin von Megans Mutter, der Richterin Joan Hunt (Joanna Cassidy). Widerwillig nimmt Megan (Dana Delany) eine Partyeinladung ihrer Mutter an und stellt dort ihren persönlichen Hauptverdächtigen zur Rede. Ethan (Geoffrey Arend) bittet unterdessen Dr. Kate Murphy (Jeri Ryan), das einzige Beweisstück vom Tatort zu untersuchen und ist überrascht von ihrer Hilfsbereitschaft.

  • Episode 7. Blut ist dicker als Wasser

    Der Hausmann Ed Russell (David Shumbris) wird zu Hause von seiner Frau in deren Mittagspause erstochen aufgefunden. Verdächtig ist schon bald Mike (Jake O'Connor), der Sohn der Russells. Der hasste seinen Vater und hatte offenbar geplant, zusammen mit seiner Freundin von zu Hause wegzulaufen. Als Megan (Dana Delany) bei der Obduktion verdächtige Hautschuppen auf der Leiche findet, eröffnet sich für die Ermittler plötzlich eine ganz neue Situation. Kate Murphy (Jeri Ryan) berät unterdessen Megans Exmann Todd (Jeffrey Nordling) in einem Fall.

  • Episode 8. Die Hand des Mörders

    Detective Joe Salerno (Derek Russo), ein Kollege von der Mordkommission, wurde Opfer eines Unfalls mit Fahrerflucht. Dr. Megan Hunt (Dana Delany) stellt bei der Obduktion fest, dass Joe zum Zeitpunkt des Unfalls bereits tot war. Die Detectives finden heraus, dass der Kollege auf eigene Faust an einem alten Fall gearbeitet hatte, dem Mord an der Schülerin Lizzy Adler. Megan möchte deren Leiche exhumieren und braucht dazu die Hilfe ihrer Mutter, der Richterin Joan Hunt (Joanna Cassidy).

  • Episode 9. Armes reiches Mädchen

    Nikki Parkson (Mary Fegreus), eine wohltätige junge Frau aus der High Society, soll an einer schweren Krankheit gestorben sein. Als Megan (Dana Delany) Fotos der Toten sieht, fallen der Medizinerin Details auf, die auf Fremdeinwirkung schließen lassen. Megan will sich die Leiche genauer ansehen und stoppt die Beerdigung, womit sie die Mutter der Verstorbenen gegen sich aufbringt. Unterdessen glaubt Lacey (Mary Matilyn Mouser), dass ihre Eltern sich wieder versöhnen, als sie auf dem Handy ihres Vaters sieht, dass er oft im Büro ihrer Mutter anruft.