Episode

Das Interessendreieck

Ein Radiomoderator wird angeschossen und aus einem fahrenden Auto geworfen. Er behauptet, dass ein Mafiaboss der Auftraggeber gewesen sei. Zunächst glauben die Ermittler seiner Geschichte nicht, da er bereits häufiger zu PR-Zwecken Anschläge auf sich vorgetäuscht hat. Doch die Sache wird ernst, als sein Verhältnis zur Geliebten des Mafioso aufgedeckt wird …

Kommentare