Episode

Drei Schüsse in den Kopf

Der brutale Mord an zwei Taxifahrern innerhalb von zwei Tagen lässt andere Taxifahrer in Austin um ihr Leben fürchten, und die Polizei steht unter enormem Druck der Öffentlichkeit, den Mörder zu fassen. Nachdem verschiedene Augenzeugen einen Verdächtigen in einer Gegenüberstellung erkennen, glaubt die Polizei, den Mörder gefasst zu haben, doch ohne handfeste Beweise, die ihn mit den Tatorten in Verbindung bringen, wird der Mann freigesprochen. Der Fall wird auf Eis gelegt, bis die Identifizierung eines Fingerabdrucks 14 Jahre später neues Leben in den Fall bringt.

Kommentare