Navy CIS: L.A.

Die Actionserie ist ein Spin-off von „Navy CIS“. Wie bei dem berühmten Vorbild werden auch im L.A.-Ableger die brisanten Fälle nicht nur mit Köpfchen und Knarre, sondern stets mit einer Prise Humor und coolen Sprüchen angegangen.


Mehr über "Navy CIS: L.A.":

Das eigenwillige Ermittler-Team besteht aus den Special Agents G. Callen (Chris O’Donnell), Sam Hanna (LL Cool J) und Kensi Blye (Daniela Ruah) sowie dem LAPD-Officer Marty Deeks (Eric Christian Olsen). Ihre Chefin ist die resolute Hetty Lange (Linda Hunt). Unterstützt wird die Truppe durch den Computerexperten Eric Beale (Barrett Foa) und die Analystin Nell Jones (Renée Felice Smisth). Neben Mordermittlungen innerhalb der Navy bekommen die Agents es zunehmend mit weltweit agierenden Terrorgruppen zu tun.


Episoden

Folge 1: Die Unterwasserbombe

Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) sitzen noch auf dem U-Boot fest, mit dem Terroristen planen, in San Diego den Flugzeugträger USS Van Buren zu attackieren. Hetty (Linda Hunt) setzt sich in dieser schwierigen Situation über Vorschriften hinweg, um den Kollegen zu helfen, und verzichtet auf ihre geplante Reise nach Washington. Währenddessen versucht der Rest des Teams herauszufinden, wo sich das U-Boot befindet, um den Anschlag zu verhindern.


Folge 2: Belagerungszustand

Brian Bell, Sicherheitsexperte für IT-Fragen und Auftragsnehmer der Navy, wurde ermordet aufgefunden. Offenbar war er häufig im sogenannten Darknet unterwegs, einem Bereich des Internets, in dem sich vor allem Kriminelle tummeln. Der Verdacht liegt nahe, dass Bell sensible Daten verkauft hat. Derweil muss sich Hetty (Linda Hunt) in Washington D.C. vor einem Untersuchungsausschuss rechtfertigen, während das Team die unangenehmen Fragen von Ava Wallace (Aisha Hinds), der Chefermittlerin des Justizministeriums, beantwortet.


Folge 3: Die Dinosaurier

Während Hetty (Linda Hunt) immer noch in Washington D.C. vor dem Untersuchungsausschuss Rede und Antwort stehen muss, wird auf ihr Haus ein Anschlag verübt. Dabei stirbt ein Bodyguard. Das NCIS-Team setzt alles in Bewegung, um die Täter, die es auf Hetty abgesehen haben, zu finden und unschädlich zu machen. Dabei findet Eric (Barett Foa) heraus, dass Hettys alter Feind Mattias (Jürgen Prochnow) hinter der Sache steckt. Gleichzeitig scheint aber von einer ganz unerwarteten Seite Hilfe für Hetty unterwegs zu sein.


Folge 4: Eiserne Reserve

Das Team schwebt weiterhin in Gefahr, denn der Maulwurf innerhalb der Abteilung ist immer noch aktiv. Nachdem Nell (Renée Felice Smith) das erste Mal in ihrem Leben gezwungen war, einen Menschen zu töten, kommt Nate (Peter Cambor) zurück, um ihr beizustehen. Währenddessen versuchen Callen (Chris O'Donnell) und seine Leute alles, um Mattias (Jürgen Prochnow) aus dem Verkehr zu ziehen. Doch der scheint den NCIS-Leuten immer einen Schritt voraus zu sein.


Folge 5: Das schwarze Budget

Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) sind unterwegs nach Mexiko, um dort nach Milton Mulrooney (Bill Malone) zu suchen, dem einzigen Überlebenden eines äußerst gewalttätigen Überfalls auf die Buchhaltung des Verteidigungsministeriums. Auch wenn ihnen nicht klar ist, warum sich der Mitarbeiter des Ministeriums nach dem Massaker abgesetzt hat, begreifen die NCIS-Leute schnell, dass der Mann in Lebensgefahr schwebt.


Folge 6: Der Doppelgänger

Sam (LL Cool J) wird vom FBI verhaftet und des Mordes an Leyla Walden angeklagt. Obwohl seine DNA am Tatort gefunden wurde, sind Nell (Renée Felice Smith), Vize-Direktor Granger (Miguel Ferrer) und Eric (Barett Foa) von Sams Unschuld überzeugt und setzten alles daran, ihren Kollegen zu entlasten. Schließlich kommen sie dahinter, dass ein früherer Schüler von Sam dessen Identität gestohlen hat, um ihn ganz gezielt des Mordes an der Buchhalterin verdächtig zu machen.


Folge 7: Kunstflug

Ein griechischer Ex-Terrorist wurde mittels einer Drohne getötet. Was zunächst wie eine Abrechnung innerhalb einer ausländischen Terrororganisation aussieht, weist schon bald auf eine gewaltbereite Gruppierung innerhalb der Vereinigten Staaten hin, die sich dem Kampf gegen Großkonzerne verschrieben hat. Für diese Organisation hatte das Opfer zwei Drohnen gebaut. Die NCIS-Analystin Nell Jones (Renée Felice Smith) findet heraus, dass ein weiterer Anschlag in Long Beach geplant ist.


Folge 8: Der graue Mann

Ein Obdachloser wurde schwer misshandelt, gefoltert und ermordet. Es stellt sich heraus, dass der Mann früher ein Marine war und später als verdeckter Ermittler für die CIA gearbeitet hatte. Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) entdecken eine Verbindung des Toten zu einem mexikanischen Drogenkartell. Die Nähe zum Verbrechen könnte dem Undercover-Agenten zum Verhängnis geworden sein.


Folge 9: Alte Mauern

Granger (Miguel Ferrer) wird nach einem Verkehrsunfall in der Klinik untersucht. Die Ärzte stellen fest, dass jemand versucht hat, den stellvertretenden Direktor zu vergiften. Der Verdacht fällt sofort auf den Maulwurf, der schon länger sein Unwesen treibt. Hetty (Linda Hunt) ordnet an, dass das ganze Gebäude abgeriegelt wird, um alle zu untersuchen und den Täter identifizieren zu können. Als jemand zu Tode kommt und Eric (Barrett Foa) sich verdächtig macht, scheint der Gesuchte gefunden.


Folge 10: Felsen oder Feder?

Vor der Haustür einer führenden CIA-Mitarbeiterin ist ein Sprengsatz detoniert und hat einen Fotografen getötet. Sam (LL Cool J) und seine Kollegen finden heraus, dass weder das Opfer noch die Hausbesitzerin das eigentliche Ziel des Anschlags waren, sondern deren Ehemann. Der Fall bringt das Team auf die Spur einer ganzen Reihe von Anschlägen auf Marineangehörige, die jeweils auch Söhne bei der Navy hatten. Das Motiv des Falles scheint innerhalb des Militärs zu liegen.


Folge 11: Humbug

Kurz vor Weihnachten überfallen drei Männer im Santa-Claus-Kostüm ein Unternehmen, das sich auf IT-Sicherheit spezialisiert hat. Das Team beginnt zu ermitteln, doch dann wird Callen (Chris O'Donnell) von Hetty (Linda Hunt) von dem Fall abgezogen, weil seine Freundin Joelle (Elisabeth Bogush) eine der Hauptzeuginnen ist. Es stellt sich heraus, dass ein USB-Stick mit einem gefährlichen Computer-Virus gestohlen wurde.


Folge 12: Projekt Spiral

Während Callen (Chris O'Donnell) als verdeckter Ermittler in der Poststelle eines Unternehmens arbeitet, um einen Waffenhändler zu überführen, überfallen Terroristen das Gebäude. Sie nehmen Callen als Geisel. Zwar sind seine Kollegen sofort zur Stelle, um ihn zu retten, doch die Täter haben das ganze Gebäude mit einem Netz von Sprengsätzen überzogen. Die Rettung wird zur lebensbedrohlichen Herausforderung für alle Einsatzkräfte.


Folge 13: Der Mann aus Zarzis

Die US-Botschafterin Nancy Kelly (Julie Chen) ist nur knapp einem terroristischen Anschlag auf das US-Konsulat in Tunesien entgangen, bei dem zwei Amerikaner zu Tode kamen. Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) werden auf eine streng geheime und gefährliche Mission geschickt, um am Tatort Beweisstücke zu sichern. Nach ihrer Rückkehr bittet das Team Kelly um Hilfe, um weitere fehlende Informationen zu beschaffen.


Folge 14: Der Tunnel

Als das Team herausfindet, dass das Opfer eines Verkehrsunfalls mit einer tödlichen Dosis Anthrax unterwegs war, arbeiten Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) auf Hochtouren daran, den Produzenten des Gifts zu finden, um zu verhindern, dass das Anthrax zum Bau von Bio-Waffen verwendet wird. Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) sind derweil als Imbisswagenbetreiber getarnt in Mexiko unterwegs, um dort nach dem Ursprung des Erregers zu suchen.


Folge 15: Gesprengte Ketten

Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) suchen nach einem als vermisst gemeldeten NSA-Agenten. Als sie einen anonymen Hinweis verfolgen, werden sie gekidnappt. Ihre Kollegen vermuten schon bald einen terroristischen Hintergrund und ermitteln auf Hochtouren. Die beiden Entführungsopfer erfahren indessen, dass ihre Kidnapper Mitglieder einer Zelle des Islamischen Staats sind und dass auch ihr Mitgefangener, der vermisste NSA-Mann, zu den Dschihadisten gehört.


Folge 16: Das Lächeln des Kriegers

Eigentlich klingt der Auftrag wie ein Routinejob. Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) sollen Ella Deshai (Parminder Nagra), eine kooperationswillige indische Kernforscherin, abholen. Doch am Treffpunkt kommt es zu einer Schießerei, bei der Sam schwer verletzt wird. Das Team sieht sich gezwungen, erneut die Hilfe des nepalesischen Elitesoldaten Jemadar Thapa (Ernie Reyes Jr.) in Anspruch zu nehmen, und macht in Bezug auf Ella Deshai eine interessante Entdeckung. Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) haben derweil ihren ersten richtigen Streit.


Folge 17: Drei Soldaten

Einer der drei afghanischen Soldaten, die sich zur Ausbildung in Los Angeles aufhalten, wurde erstochen aufgefunden. Das NCIS-Team verdächtig eine Terrorzelle, die Al-Kaida nahesteht. Als auch die beiden anderen Afghanen vermisst werden, arbeiten die Team-Mitglieder auf Hochtouren. Sie wollen verhindern, dass die Terroristen die Männer foltern und ihnen Militärgeheimnisse entlocken. Inzwischen meldet sich Sam (LL Cool J) nach seiner Verwundung zum Dienst zurück. Einige Kollegen finden, das sei zu früh.


Folge 18: Die rollende Bombe

Drei FBI-Agenten werden nach einer erfolgreich durchgeführten Undercover-Mission durch eine Explosion getötet. Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) suchen mit dem gesamten Team nach den Hintermännern dieses Anschlags. In der Zwischenzeit glauben Deeks (Eric Christian Olsen) und Kensi (Daniela Ruah), dass ihre Kollegen über ihre Beziehung informiert sind. Denn Hetty (Linda Hunt) schickt plötzlich während der laufenden Ermittlungen Deeks gemeinsam mit Callen los, und Kensi zusammen mit Sam.


Folge 19: Die Hacker

Während des streng geheimen Tests einer neuen Lenkwaffenrakete gelingt es Hackern, in das Computersystem eines Rüstungsunternehmens einzudringen. Statt das programmierte Ziel anzufliegen, zerstört der Sprengkopf ein Boot. Hetty (Linda Hunt) holt mit Blaze Talcott (Becca Tobin) eine junge Computerspezialistin ins Team, um die Cyber-Kriminellen aufzuspüren. Als sie tatsächlich auf dem Rechner eines Verdächtigen einen Hinweis findet, wird sie selbst zur Zielscheibe.


Folge 20: Der richtige Mann

Callen (Chris O'Donnell) befindet sich auf einer gefährlichen Mission. Er soll sich als Häftling tarnen, der gerade aus dem Gefängnis geflohen ist, und so eine rassistische Neonazi-Gruppe namens "Aryan Supreme Alliance" infiltrieren. Die rechten Terroristen werden verdächtigt, sich nukleares Material beschafft zu haben, um damit eine Bombe zu bestücken. Die Rassisten nehmen Callen tatsächlich in ihre Gruppe auf und planen mit ihm einen Banküberfall. Doch dabei geht einiges schief, und Callens Tarnung droht aufzufliegen.


Folge 21: Schwarzes Gold

Nachdem die NCIS-Ermittler das Überwachungsvideo gesehen haben, das zeigt, wie der Ex-KGB-Agent Arkady Kolcheck (Vyto Ruginis) mit seinem Auto in die Luft fliegt, wird die Akte Kolcheck geschlossen. Doch das stellt sich als voreilig heraus. Denn zur Überraschung aller steht der vermeintlich Tote plötzlich Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) gegenüber und bittet um Hilfe.


Folge 22: Unter falscher Flagge

Der an einer schweren posttraumatischen Belastungsstörung leidende Marine Connor Rutnam (Troy Mittleider) hat sich aus der psychiatrischen Abteilung des Veteranenkrankenhauses abgesetzt. Der ehemalige Scharfschütze sollte schnell aufgespürt werden, denn er steht unter Psychopharmaka, die ihn leicht beeinflussbar machen. Das Team um Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) fürchtet, dass eine rechtsgerichtete Terrororganisation Rutnam dazu bringen könnte, ein Attentat auf Muslime zu verüben.


Folge 23: Der Tanker

Nachdem am Strand die Leichen einiger Seeleute angespült wurden, finden Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) heraus, dass es sich um Besatzungsmitglieder des seit einiger Zeit verschwundenen Öltankers handelt, den Arkady Koltcheck (Vyto Ruginis) für seinen Deal mit Russland benutzt hatte. Den Ermittlern wird schnell klar, dass dieser Fall nicht nur mit Koltcheck zusammenhängt, sondern vor allem mit dem berüchtigten russischen Verbrecher Ivan Karposev (Paul Duke).


Folge 24: Konstantin Chernoff

Der Fall Arkady Kolcheck (Vyto Ruginis) führt Callen (Chris O'Donnell) mit seinen Kollegen Deeks (Eric Christian Olsen) und Kensi (Daniela Ruah) nach Russland. In der Hauptstadt Moskau sind die CIS-Leute gezwungen, undercover zu ermitteln, um die Verdächtigen aufzuspüren. Callen erfährt außerdem Neuigkeiten über seinen Vater.

Folge 1: Katz und Maus

Ohne Sam (LL Cool J) einzuweihen, versucht Callen (Chris O'Donnell) mehr über Kolcheck (Bar Paly) und seine eigene Vergangenheit herauszufinden. Als ihm Anatoli Kirkin (Ravil Isyanov) einen eindeutig illegalen Handel vorschlägt, lässt sich Callen darauf ein. Er soll für Kirkin einen Einbruch begehen und ein Kunstwerk stehlen, im Gegenzug werden ihm Informationen versprochen. Als Hetty (Linda Hunt) von der Sache Wind bekommt, lässt sie das Team nach Callen suchen.


Folge 2: Der Schattenstaat

Nach einem vertraulichen Hinweis der DEA-Agentin Talia Del Campo (Mercedes Mason) ist das Team einem handfesten Skandal auf der Spur. Die Einstellungstests der Drogenfahndung DEA werden offenbar manipuliert. Hetty (Linda Hunt) beauftragt Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J), sich dort undercover zu bewerben. Unterdessen wächst bei Kensi (Daniela Ruah) das Misstrauen, dass Deeks (Eric Christian Olsen) ihr etwas verheimlicht, doch er lädt sie überraschend zu einem Antrittsbesuch bei seiner Mutter ein.


Folge 3: Miss Diaz und ihr Chauffeur

Catalina Diaz (Arienne Mandi), ein peruanisches Model, hat in den 90er-Jahren in Peru als eine von wenigen ein Massaker überlebt, für das der General Alfredo Silva verantwortlich war. Inzwischen ist viel Zeit vergangen und der einstige Schlächter kandidiert für das Amt des Präsidenten. Weil ihm die Zeugen von damals dabei gefährlich werden könnten, plant er, sie alle töten lassen. Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) bewachen das Model, getarnt als deren Assistentin und Chauffeur.


Folge 4: Der anonyme Anrufer

Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) haben einen Tag frei und wollen gerade in einem Restaurant zusammen etwas essen gehen, als ein mysteriöser Anrufer sie zwingt, seinen Befehlen Folge zu leisten. Er kündigt an, dass in der Nähe ihres Restaurants eine Bombe hochgehen wird, was auch tatsächlich geschieht. Nachdem der Mann die beiden Cops quer durch die Stadt gelotst hat, stellt er seine Forderung. Er möchte, dass die beiden für ihn einen Überfall begehen.


Folge 5: Schuld daran ist Rio

NCIS-Special Agent Tony DiNozzo (Michael Weatherly) sollte den Gefangenen Rio Syamsundin (Bobby Lee) am Flughafen von Los Angeles abholen und nach Washington überstellen. Doch Syamsundin ist nach der Landung entkommen. Mit der Hilfe von Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) jagt DiNozzo den Flüchtigen quer durch die Stadt. Doch der Mann scheint seinen Verfolgern immer einen Schritt voraus zu sein.


Folge 6: Unter Verdacht

Das Team sucht nach Sams (LL Cool J) früherem Partner Ruiz (Anthony Ruvivar), der verschwunden ist, als er im Rahmen einer Undercover-Mission hochexplosiven Sprengstoff kaufen wollte. Nachdem der Deal geplatzt war, hatte sich Ruiz mit dem Geld aus dem Staub gemacht. Das besagen zumindest die Aufnahmen einer Überwachungskamera. Sam ist der einzige Ermittler, der noch an Ruiz' Unschuld glaubt.


Folge 7: Wer den Bären reizt…

Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) lassen sich in eine obskure Sekte einschleusen. Diese steht im Verdacht ihren Mitgliedern, zum Teil hochrangige Regierungsmitarbeiter, Geheimnisse zu entlocken und diese an den chinesischen Geheimdienst weiterzugeben. Im Fokus der Ermittler steht ein Angestellter des Verteidigungsministeriums, der über hochbrisante Informationen verfügt und wahrscheinlich einer Gehirnwäsche unterzogen wurde.


Folge 8: Schwerer Abschied

Um die junge Jada Khaled (Ella Thomas), der Sam (LL Cool J) vor Jahren Asyl verschafft hatte, vor ihrem schwerkriminellen Bruder Tahir zu schützen, soll sie über ein Zeugenschutzprogramm eine neue Identität bekommen. Auf der Fahrt zu einem sicheren Ort wird der Transporter vom Molina-Kartell überfallen, doch Jada kann fliehen. Das Team unternimmt alles, um sie wiederzufinden, bevor sie ihrem Bruder in die Hände fällt.


Folge 9: Ein Glücksfall

Durch einen Verkehrsunfall mit einem Taxi, bei dem der Fahrer tödlich verunglückte, erfährt das Team von der jungen Zahra Yacoob (Ella Arra). Sie wollte sich zum Flughafen fahren lassen, um in den Nahen Osten zu fliegen und sich dort den Gotteskriegern des "IS" anzuschließen. Offenbar wurde sie von dem berüchtigten "IS"-Anwerber Luqman Badr Al Din überredet, sich in den Terrorkrieg zu begeben. Das Team versucht, Zahra zu finden, bevor sie das Land verlässt.


Folge 10: Überall Feinde

Deeks (Eric Christian Olsen) wurde von internen Ermittlern verhaftet. Er wird beschuldigt, seinen früheren Partner getötet zu haben. Das NCIS-Team versucht, die Unschuld des Kollegen zu beweisen. Die Ermittlungen ergeben, dass Boyle ein korrupter Polizist war, mit illegalem Waffenhandel in Verbindung stand und auch regelmäßig Frauen verprügelt hat. Doch das Team glaubt nicht, dass Deek deshalb seinen Partner umgebracht hätte.


Folge 11: Die Liste der Spione

Jason Lam (David An), den man verdächtigt hatte, für Nordkorea spioniert zu haben, wurde vergiftet und anschließend von einem Truck überfahren. Callen (Chris O'Donnell) und Granger (Miguel Ferrer) haben einen Mann namens Mike Hobbs (Lenny Jacobson) in Verdacht, etwas mit der Sache zu tun zu haben. Nachdem Hobbs in einem Verhör nichts Verwertbares darüber preisgeben hat, wie Spione ins Land geschleust werden, verfolgen die beiden ihn mit Hilfe eines Peilsenders.


Folge 12: Verstrahlt

Der Gunnery Sergeant Hugh Patterson (Emerson Brooks) ist beim Schießtraining zusammengebrochen. Im Krankenhaus stellen die Ärzte fest, dass der Soldat schwer strahlengeschädigt ist. Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) suchen nach der Ursache der radioaktiven Verstrahlung. Sie finden heraus, dass Patterson nebenbei als Wachmann in einem stillgelegten Atomkraftwerk gearbeitet hat. Die weiteren Nachforschungen ergeben, dass der Reaktor eine tickende Zeitbombe ist.


Folge 13: Silicon Beach

Ein Toter im Hafen erweist sich als der ehemalige Navy-Angehörige und spätere IT-Unternehmer Larry Overson. Das Team verdächtigt dessen Ex-Kollegen Mark Powell (Kaj-Eric Eriksen) der Tat. Powell gibt zu, gemeinsam mit Overson das illegal arbeitende Datensammelprogramm "Daemon" entwickelt zu haben, will aber den Mord nicht begangen haben. Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) lassen sich daraufhin in das Softwareunternehmen einschleusen.


Folge 14: Die harte Lektion

Gerade als Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) bekanntgeben, dass sie planen zusammenzuziehen, hat Hetty (Linda Hunt) einen delikaten Auftrag für die beiden: Sie sollen Kensis Ex-Freund, den aus Afghanistan angereisten Jack Simon (Matthew Del Negro), beschützen. Der trifft sich in Los Angeles mit dem Zollbeamten Sy Riggs (Jason Brooks), der im Verdacht steht, Geschäfte mit seinem im Kriegsgebiet erworbenen Wissen über antike Kunstgegenstände zu machen.


Folge 15: Die schöne Russin

Als das Team erfährt, dass Anna Kolchek (Bar Paly) Anatoli Kirkin (Ravil Isyanov) entführt hat, um über ihn herauszufinden, wo sich ihr Vater, der angeblich tote Arkady Kolchek (Vyto Ruginis) befindet, erklärt es sich bereit, ihr zu helfen. Gemeinsam mit Anna schleusen sich einige Mitglieder des Team während einer Gala-Veranstaltung in die russische Botschaft ein, um Zugang zu deren Zentralcomputer zu bekommen, auf dem sie Hinweise auf Arkadys Aufenthaltsort vermuten.


Folge 16: Russisch Roulette

Anna Kolchek (Bar Paly) will zusammen mit Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) ihren Vater Arkady (Vyto Ruginis) und den CIA-Mann Sharov (Salvator Xuereb) aus einem russischen Gefängnis entführen und in die USA zurückholen. Während eines Gefangenentransports gelingt es tatsächlich, die beiden zu befreien. Um heil aus Russland herauszukommen, sind sie auf die Hilfe von Garrison (Daniel J. Travanti) angewiesen.


Folge 17: Der zweite Maulwurf

Nachdem in Afrika umfangreiches Überwachungsmaterial gefunden wurde, das Sam (LL Cool J) und seine Familie betrifft, fragt sich das Team, vom wem die Observation in Auftrag gegeben worden ist. Sam und Callen (Chris O'Donnell) fliegen nach Afrika, um vor Ort der Sache nachzugehen. Colonel Joaddan Salli (Dohn Norwood) klärt sie darüber auf, dass vermutlich der Warlord Thomas Karume hinter der Angelegenheit steckt. Doch Sam und Callen wird schnell klar, dass hinter Karume ein weit mächtigerer Feind sitzt.


Folge 18: Lange Leine

Das NCIS-Team ist schockiert, als es erfährt, dass Anna (Bar Paly) offenbar dem rechtskräftig verurteilten kubanischen Spion Ricardo Pena (Juan Javier Cardenas) zur Flucht verholfen hat, bevor er im Rahmen eines Gefangenenaustauschs in sein Land hätte zurückkehren können. Es stellt sich heraus, dass Pena eigentlich Russe ist und nicht Kubaner und dass Hetty (Linda Hunt) ihm geholfen hatte, diese Täuschung aufrechtzuerhalten. Jetzt ist Pena auf der Flucht und hat Anna gegen ihren Willen bei sich.


Folge 19: Das siebte Kind

Nachdem ein Kind mit einem Bombengürtel bei einem Autounfall in Los Angeles ums Leben kam, finden Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) dessen Zwilling, der versucht, sich seines Sprengsatzes zu entledigen. Das NCIS-Team findet heraus, dass ein Arzt in Indien in vitro gezeugte Babys austragen lässt, die von einer Terrororganisation systematisch zu Selbstmordattentätern herangezogen werden.


Folge 20: Der Mann aus Seoul

Während einer Militärkonferenz mit hochrangigen Teilnehmern aus den USA und Asien wird das NCIS-Team zur Bewachung eingesetzt. Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) hegen den Verdacht, dass Kapitän James Kang (James Kyson), der mit der südkoreanischen Abordnung angereist ist, eigentlich ein Spion Nordkoreas ist. Doch zur Überraschung aller bittet Kang in den USA um Asyl, weil sein Leben in Nordkorea nicht mehr sicher sei.


Folge 21: Der Kopf der Schlange

Der NCIS-Psychologe Nate Getz (Peter Cambor) beteiligt sich bei einem Undercover-Einsatz an einem Überfall, bei dem große Mengen Sprengstoff gestohlen werden. Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) nehmen die Verfolgung auf und versuchen herauszufinden, ob Nate zu der Verbrecherbande der skrupellosen Alisa Chambers (Judith Shekoni) übergelaufen ist oder ob er immer noch auf der Seite der Gerechtigkeit steht.


Folge 22: Jennifer Kim

Agenten aus Nordkorea schalten in den USA unzuverlässig gewordene Kollegen aus. Die sogenannte Hobbs-Liste enthält die Namen der Opfer, und als Ausführende war eigentlich Jennifer Kim (Malese Jow) vorgesehen. Doch Kim hat einen Rückzieher gemacht. Granger (Miguel Ferrer) bringt Kim nach Los Angeles und erfährt auf der Fahrt dorthin interessante Neuigkeiten.


Folge 23: Kein Rauch ohne Feuer

Im Verteidigungsministerium war ein Feuer ausgebrochen, und in dem Chaos der Löscharbeiten wurden ganze Aktencontainer gestohlen. Weil die Akten geheime Informationen über potenzielle Terroristen enthalten, werden Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell), als Feuerwehrmänner getarnt, ins Pentagon geschickt, um den Verbleib der Akten aufzuklären.


Folge 24: Wie der Vater so der Sohn

Sam (LL Cool J) empfängt einen codierten Notruf von seinem Sohn Aiden (Tye White). Die Militärakademie, in der sich Aiden aufhält, wurde von einer Terrorgruppe unter der Führung von Sams Erzfeind Tahir Khaled (Anslem Richardson) unter Kontrolle gebracht. Sam, Callen (Chris O'Donnell), Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) brechen auf, um die Geiseln zu befreien und nach Möglichkeit Tahir zu verhaften.

Folge 1: Ein hochrangiges Ziel

Corbin Duggan (Jackson Hurst), Staatssekretär im Verteidigungsministerium, übernimmt die Leitung des NCIS-Teams in Los Angeles, weil dort der Maulwurf in den eigenen Reihen noch immer nicht identifiziert wurde. Die Agents bekommen es derweil mit einem Container zu tun, in dem sich statt Hilfsgütern für Syrien gestohlene medizinische Geräte befinden. Der Verantwortliche scheint schnell ermittelt zu sein.


Folge 2: Wer ist der Bauer?

Das CIS-Team reist nach Syrien und versucht, Ahmed Han Asakeem (Sammy Sheik) dingfest zu machen. Dabei wird der Hubschrauber abgeschossen, und Kensi (Daniela Ruah) wird schwer verletzt. In Los Angeles schlägt sich Hetty (Linda Hunt) derweil weiterhin mit Corbin Duggan (Jackson Hurst) herum, der das Team auflösen will, sollte der Maulwurf nicht enttarnt werden.


Folge 3: Damengambit

Jasmine Garcia (Alyssa Diaz), die einst für die Marine tätig war und nun wegen der Entführung eines Afghanen von Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) verhört wird, berichtet von amerikanischen Frauen, die in Afghanistan versklavt oder mit Angehörigen des IS zwangsverheiratet wurden. Währenddessen steht Hetty (Linda Hunt) in Washington wegen des Maulwurfs weiterhin unter Druck.


Folge 4: Schwarzmarkt

Jesse (Rickey Eugene Brown), ein Agent der Homeland-Security, wurde auf einer Party vergiftet. Sam (LL Cool J) und Callen (Chris O'Donnell) kommen Ming Wah (PeiPei Alena Yuan), einer Auftragskillerin der chinesischen Triaden, auf die Spur. Sie stoßen auf ein Lagerhaus mit gefälschten Taschen und entdecken, welchen Weg gestohlene Regierungsgelder genommen haben. Außerdem schließt sich Nell Jones (Renée Felice Smith) dem CIS-Team an.


Folge 5: Noch 83 Tage...

Der Navy-Angestellte Brandon Noah, der hoch verschuldet war, wurde erschossen. Owen Granger (Miguel Ferrer) und Nell Jones (Renée Felice Smith) bringen in Erfahrung, dass Noah sein Gehalt durch eine Tätigkeit in einer Autowerkstatt aufgebessert hatte, in der er illegalen Machenschaften auf die Spur gekommen war, von denen er besser nichts gewusst hätte. Derweil unterstützt Sam (LL Cool J) Hetty (Linda Hunt) bei der Suche nach dem Maulwurf.


Folge 6: Carla

Owen (Miguel Ferrer) wurde in seiner Wohnung überfallen. Zu seinem Glück ist ihm der Hausmeister John Martin (T.J. Ramini ) zu Hilfe gekommen. Der Mann sammelt in seiner Wohnung zahlreiche Waffen und scheint äußerst kampferprobt zu sein. Weil das CIS-Team außerdem dort die Spuren eines Teenagers namens Carla (Emily Tosta) gefunden hat, stellen die Agents Recherchen über Martin an, die eine zweifelhafte Vergangenheit ans Tageslicht bringen.


Folge 7: Unter Haien

Agent Callen (Chris O'Donnell) lässt sich als Patient in ein psychiatrisches Krankenhaus einschleusen, um dort undercover nach einem NSA-Agenten zu suchen, der bei seinen Nachforschungen zu einer Zelle des sogenannten Islamischen Staats verschwunden ist.


Folge 8: Um die Ecke gedacht

Der Student Yuri Volonev (Jason Karasev) nimmt an einem Wettstreit zweier Universitäten teil. Als er den Buzzer betätigt, bekommt er einen Stromschlag und fällt ins Koma. Sam (LL Cool J) und seine Kollegen ermitteln, dass Volonev an einer elektromagnetischen Waffe für die Navy gearbeitet hat und dass jemand versucht hat, in seine Compterdateien einzudringen.


Folge 9: Russische Geheimnisse

Agent Callen (Chris O'Donnell) ist in der unangenehmen Lage, seinen Vater Garrsion (Daniel J. Travanti) verhören zu müssen. Der hatte einst einer Russin zur Flucht verholfen, die nun nach einem Anschlag mit einer Strahlenvergiftung in einem NCIS-Krankenhaus liegt. In der Zwischenzeit führen die Team-Mitglieder eine Diskussion über ihre Pläne zu Thanksgiving.


Folge 10: Wölfe vor der Tür

Das NCIS-Team folgt einer neuen Spur in der weiterhin laufenden Suche nach dem internen Maulwurf. In dieser Sache befragt Nell (Renée Felice Smith) einen Häftling, der angeblich wichtige Informationen besitzt. Währenddessen werden vor Callens (Chris O'Donnell) Haustür zwei Männer von einer als Polizistin verkleideten Frau erschossen.


Folge 11: Die Panama-Story

Dem Team bleibt während der Weihnachtstage wenig Zeit zum Feiern. Stattdessen muss das Verschwinden von Lieutenant Commander Jennifer Morgan (Brea Bee) untersucht werden. Sie ist eine Spezialistin für die Abwehr von Cyber-Attacken. Auch ihr Freund Gregory Jenkins (Joel Johnstone) befindet sich in Gefahr. Der Enthüllungsjournalist ist im Besitz brisanter Informationen, was einflussreichen Leuten ein Dorn im Auge ist.


Folge 12: Der allerletzte Trumpf

Nachdem ein Navy-Reservist ermordet wurde, während er als Bodyguard einen Stadtrat beschützte, wird Sam (LL Cool J) in eine private Sicherheitsfirma eingeschleust, die Kontakte zu mehreren kriminellen Organisationen zu haben scheint. Währenddessen diskutieren Callen (Chris O'Donnell) und Anna (Bar Paly), wie es mit ihrer privaten Beziehung weitergehen soll.


Folge 13: Der Frontalangriff

Der Maulwurf hat wieder zugeschlagen, und Callen (Chris O'Donnell), Sam (LL Cool J), Granger (Miguel Ferrer) und Deeks (Eric Christian Olsen) landen wegen verschiedenster Verbrechen hinter Gittern. Ausgerechnet an diesem Tag kommt der Staatssekretär im Verteidigungsministerium Corbin Duggan (Jackson Hurst) zurück nach L.A., um Hettys (Linda Hunt) Kündigung entgegenzunehmen.


Folge 14: Belagerung

Während Hetty (Linda Hunt) ihre eigenen Plänen verfolgt, um den Maulwurf in den eigenen Reihen zu enttarnen, müssen die Team-Mitglieder sich zunächst aus ihren Gefängnissen befreien, sich wieder sammeln und neu ausrichten. Die Dinge geraten erneut außer Kontrolle, als Kensi (Daniela Ruah) von einem Mann entführt wird, dem sie eigentlich vertraut hatte.


Folge 15: Lügen gehört zum Job

Kensi (Daniela Ruah) wird an einem unbekannten Ort von dem Maulwurf festgehalten und gefoltert, während das Team fieberhaft nach ihr sucht. Callen (Chris O'Connell) wird währenddessen von jemandem enttäuscht, von dem er es nicht erwartet hätte.


Folge 16: Alte Gauner

Ein Navy Lieutenant und sein Großvater wurden aus einem Altersheim entführt. Die Ermittlungen führen das Team zu den Betrügern Ginger (Debra Jo Rupp) und Edward O'Boyle (Martin Mull), die auf der Suche nach einer seltenen Münze sind. Callen (Chris O'Donnell) spricht seinen Vater Garrison (Daniel J. Travanti) auf dessen illegale Aktivitäten an und auf die Gefahr, der seine Familie dadurch ausgesetzt ist.


Folge 17: Botschaft an Zeus

Sam (LL Cool J) nimmt für eine riskante Undercover-Aktion eine alte Scheinidentität wieder an, um einen Gangsterboss hinter Schloss und Riegel zu bringen. Der romantische Abend von Callen (Chris O'Donnell) und Anna (Bar Paly) wird empfindlich gestört, als Hetty (Linda Hunt) sie damit beauftragt, einen wichtigen Gefangenen nach L.A. zu eskortieren.


Folge 18: Zurück zur Natur

Nachdem jemand das Finanzministerium gehackt hat, begeben sich Nell (Renée Felice Smith) und Eric (Barrett Foa) in ein Ferienresort für Paare, um einem technisch versierten Ehepaar auf die Spur zu kommen, das mit dem Verbrechen in Verbindung gebracht wird. Unterdessen kommt Dave Flynn (Scott Grimes), ein Spezialist für digitale Forensik, aus dem Büro in San Diego, um Eric und Nell zu vertreten.


Folge 19: Last Minute nach Tokio

Nachdem auf einem Navy-Schiff ein Ingenieur getötet wurde, begeben sich Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) nach Tokio. Sie verfolgen den Kollegen des Mordopfers, der wahrscheinlich Pläne für einen Lenkwaffenzerstörer gestohlen hat.


Folge 20: Rhythmus im Blut

Das NCIS-Team ermittelt gegen Rebecca Larmont (Shanna Collins), die als Subunternehmerin eine nukleare Angriffswaffe fürs Verteidigungsministerium baut. Ihr von ihr getrenntlebende Ehemann Victor Larmont (Lou Ferrigno Jr.) behauptet, er habe Beweise dafür, dass Rebecca Navy-Geheimnisse an eine ausländische Regierung verkauft. Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) beschatten Victor undercover in dem kubanischen Nachtclub, in dem er arbeitet.


Folge 21: Gold von gestern

Der Kriegsveteran Charles Langston (Carl Lumbly) entführt einen Sachbearbeiter für Veteranenangelegenheiten, der Mittel abgeschöpft hat. Das Team arbeitet mit alten Freunden von Hetty (Linda Hunt) aus dem Vietnamkrieg zusammen, zu denen auch A.J. Chegwidden (John M. Jackson) gehört, um den Verdächtigen aufzuspüren und herauszufinden, was dahintersteckt.


Folge 22: Hettys Helden

Das Team arbeitet erneut mit Hettys (Linda Hunt) alten Kollegen aus dem Vietnamkrieg zusammen, um gestohlenes Gold im Wert von über 40 Millionen Dollar aufzuspüren. Als sich Außenstehende in die Ermittlungen einmischen, wird es kompliziert. Deeks (Eric Christian Olsen) erhält unterdessen überraschende Neuigkeiten von Detective Whiting (Karina Logue) über seinen Fall.


Folge 23: Der Atem des Todes

Nachdem sie Sams Frau Michelle (Aunjanue Ellis) aus ihrem Haus entführt haben, verlangen die Kidnapper die Freilassung von Sams Erzfeind Tahir Khaled (Anslem Richardson). Deeks (Eric Christian Olsen), Kensi (Daniela Ruah), Callen (Chris O'Donnell) und der Rest des Teams versuchen alles, um Michelle zu finden und zu befreien.


Folge 24: Auge um Auge

Nach Michelles Tod ermittelt Sam (LL Cool J) zusammen mit Callen (Chris O'Donnell) auf eigene Faust. Sam will alles daran setzen, Tahir Khaled (Anslem Richardson) davon abzuhalten, seine Familie jemals wieder ins Visier zu nehmen.

Folge 1: Außer Reichweite

Nachdem Hetty (Linda Hunt) sich in den Ruhestand zurückgezogen hat, kommt Executive Assistant Director Shay Mosley (Nia Long) nach L. A., um das Team zu leiten, und nimmt sofort einige personelle Änderungen vor, während ein Angriff durch Nordkorea droht. Sam (LL Cool J), der um seine Frau trauert, lebt in einem Wohnwagen am Strand und besteht darauf, dass Callen (Chris O'Donnell) sich einen neuen Partner sucht.


Folge 2: Peruanische Blüten

Das NCIS tut sich mit Agent Nicole DeChamps (Marsha Thomason) vom Secret Service zusammen, um die Einfuhr qualitativ hochwertigen Falschgelds aus Peru zu stoppen. Sam (LL Cool J) gibt sich als Finanzier aus, um den Fälschern eine Falle zu stellen.


Folge 3: Tot im Wasser

Während der Ermittlungen im Mordfall eines weiblichen Navy Lieutenants, die sich auf Urlaub in Los Angeles befand, entdeckt das NCIS-Team, dass die Frau geheime Überwachungsunterlagen verkauft hatte. Unterdessen versucht das Team, Sam (LL Cool J) über den Verlust seiner Frau hinwegzuhelfen, und Deeks (Eric Chrisitan Olsen) und Kensi (Daniela Ruah) denken über ihre Zukunft nach.


Folge 4: Byron Brown

Nachdem Waffen mit einem Straßenverkaufswert von einer Million Dollar auf dem Weg nach Camp Pendelton gestohlen wurden, kann eine Spur zu einer hochkarätigen Wohltätigkeitsveranstaltung verfolgt werden. Mosley (Nia Long) lässt sich auf die Gästeliste setzen, und Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) treten undercover als ihre Security Guards auf.


Folge 5: Mein Name ist Finn

Sam (LL Cool J) ermittelt undercover als Börsenmakler, nachdem ein Investment-Banker, der Verbindungen zu einem russischen Oligarchen hatte, ermordet wurde. Unterdessen ist eine von Callens (Chris O'Donnell) Deck-Identitäten Opfer eines Kreditkartenbetrugs geworden, und Mosley (Nia Long) macht sich Sorgen, dass mehr dahintersteckt.


Folge 6: Faule Äpfel

LAPD Detective Whiting (Karina Logue) fordert einen Gefallen von Deeks (Eric Christian Olsen) ein, nachdem dessen früherer Partner, der LAPD Lieutenant Bates (Patrick St. Esprit), abtrünnig geworden ist, und weil nur Deeks die Möglichkeit habe, ihn zur Räson zu bringen.


Folge 7: Das Silo

Nachdem ein Airforce-Captain, mit dem Kensi (Daniela Ruah) vor langer Zeit eine Beziehung hatte, in eine Raketenbasis eingedrungen ist, wird Kensi dorthin gebracht. Sie soll zu verhindern helfen, dass Nuklearwaffen zum Einsatz kommen. Callen (Chris O'Donnell) Sam (LL Cool J) und Deeks (Eric Christian Olsen) unterstützen sie aus dem Hauptquartier, während der Rest des Teams versucht herauszufinden, was gespielt wird.


Folge 8: Ein schwerer Start

Das Team muss eine Gruppe von Angreifern ausfindig machen, die illegal die Grenze überquert und in Kalifornien Highway Patrol Officer angegriffen haben. Dabei sind einige illegale Einwanderer ums Leben gekommen. Homeland Security schickt Nells (Renée Felice Smith) ältere, herrische Schwester Sydney (Ashley Spillers), die das Team bei dem Fall unterstützen soll.


Folge 9: Die Wahrheit kommt später

Callen (Chris O'Donnell) und das Team stellen die Geschichte der CIA-Agentin Joelle Taylor (Elizabeth Bogush) infrage, die, nachdem sie nach einer Entführung ihren Kidnappern entkommen ist, Callen um Hilfe gebeten hat.


Folge 10: Forasteira

Das NCIS-Team verfolgt eine hervorragend ausgebildete Söldnerin, die wild entschlossen ist, den Tod ihres Vaters zu rächen. Sie plant, einen brasilianischen Diplomaten zu ermorden. Derweil kommt Deeks (Eric Christian Olsen) dem Freund seiner Mutter zu Hilfe.


Folge 11: Der Teufelskreis

Das Team untersucht einen Hacker-Angriff, der in ganz West-Los-Angeles zu einem Stromausfall geführt hat. Unterdessen graut es Sam (LL Cool J) vor den nahenden Feiertagen ohne seine Frau, und er versucht, den besten Weg für seine Familie zu finden, unter diesen Umständen Weihnachten zu feiern.


Folge 12: Napalm

Es gab einen Buschbrand, der ein Todesopfer gefordert hat. Vor Ort werden Spuren von Napalm entdeckt. Das NCIS-Team findet bei der Durchsuchung der Wohnung des Opfers die nötigen Zutaten zur Herstellung der Waffe und untersucht, ob der Mann einen terroristischen Hintergrund hatte. Zunächst fällt jedoch nur die Verbindung zu einem Mädchen auf, das in der Schule gemobbt wurde.


Folge 13: Mehr Leben als eine Katze

Während Hetty (Linda Hunt) von ihren Entführern in Vietnam gefoltert wird, finden Eric (Barrett Foa) und Nell (Renée Felice Smith) einen Hinweis auf ihren Aufenthaltsort. Das Team begibt sich trotz der unzureichenden Informationen umgehend auf eine Rettungsmission.


Folge 14: Der Tiger ist hungrig

Callen (Chris O'Donnell), Sam (LL Cool J), Kensi (Daniela Ruah) und Deeks (Eric Christian Olsen) tun sich mit Hettys (Linda Hunts) alten Freunden aus dem Vietnam-Krieg für eine gefährliche, inoffizielle Rettungsmission zusammen. Unterdessen soll Sydney (Ashley Spillers) dem Team in L. A. helfen, Informationen über Hettys Zeit in Vietnam zu sammeln.


Folge 15: Die alte Eiche

Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) kontaktieren die frühere Spionin Jennifer Kim (Malese Jow), die sich im Zeugenschutzprogramm befindet, damit sie dem Team hilft, einen untergetauchten Spion zu finden, in dessen Besitz sich ein Arsenal von explosivem Material befindet.


Folge 16: Der richtige Tausch

Callen (Chris O'Donnell) sucht nach möglichen Alternativen, nachdem sein Vater, Nikita Aleksandr Reznikov (Daniel J. Travanti), vom Diplomatischen Sicherheitsdienst verhaftet wurde, und nun gegen zwei amerikanische Fotografen ausgetauscht werden soll, die im Iran als Geiseln festgehalten werden.


Folge 17: Werkstatt des Grauens

Während das Team in einem Vermisstenfall ermittelt, stößt es auf einen Mörder, der Shows für gut bezahlende Voyeure inszeniert. Unterdessen lässt sich Mosley (Nia Long) von Callen (Chris O'Donnell) bei einer Mission unterstützen, bei der jemand aus ihrer Vergangenheit verhaftet werden soll.


Folge 18: Rache auf Russisch

Callen (Chris O'Donnell) und Sam (LL Cool J) arbeiten mit dem ATF zusammen, nachdem Arkady Kolcheck (Vyto Ruginis) das NCIS gewarnt hatte, dass ein berüchtigter Waffenhändler, mit dem das Team es bereits zu tun hatte, sich wieder in den USA aufhält. Der Fall verlangt, dass Eric (Barrett Foa) verdeckt ermittelt.


Folge 19: Switch ist wieder da

Sam (LL Cool J) und Hidoko (Andrea Bordeaux) starten eine verdeckte Ermittlung, nachdem über zehn Millionen Dollar in Bitcoin-Codes aus einer Kryptowährungsfarm gestohlen worden sind.


Folge 20: Trümmer im Wald

Callen (Chris O'Donnell), Sam (LL Cool J) und Nell (Renée Felice Smith) suchen im Angeles National Forest nach Überresten eines misslungenen Raketenstarts, unter denen sich auch ein geheimes Gerät der Regierung befindet. Unterdessen versucht Hetty (Linda Hunt), Keane (Jeff Kober) zu helfen, sich in den Vereinigten Staaten einzuleben.


Folge 21: Das langsame Gift

Das NCIS-Team arbeitet mit dem FBI zusammen, nachdem ein Marine durch ein seltenes Nervengas getötet wurde, während Deeks (Eric Christian Olsen) Kensi (Daniela Ruah) anvertraut, dass er schon immer gern eine Bar besitzen wollte.


Folge 22: Die Frage

Das NCIS-Team untersucht den Mord an einer Gefängnisinsassin, die die Adoptivtochter eines berüchtigten Fälschers war. Außerdem wird Callen (Chris O'Donnell) vom Untersuchungsausschuss des ATF einbestellt, um über Anna Kolchecks (Bar Paly) Verhalten während einer gemeinsamen Mission auszusagen.


Folge 23: Alles oder Nichts

Während einer Schießerei mit dem Kartell wird Sam (LL Cool J) angeschossen. Ein Verdächtiger gibt neue Informationen über den Aufenthaltsort von Mosleys (Nia Long) Exmann Spencer Willilams (Lamont Thompson) preis, der vor fünf Jahren ihren Sohn entführt hat.


Folge 24: Ausweglos

Trotz der Bedenken einiger Teammitglieder begibt sich das NCIS-Team auf eine gefährliche Mission nach Mexiko, um Mosleys (Nia Long) Sohn zu finden und zu retten.